Workshops

Im Workshop-Programm kannst du tief in ein bestimmtes Thema eintauchen, oder dich an jeden Tag mit einem neuen Gegenstand beschäftigen. Komm’ mit Gleichgesinnten ins Gespräch und erweitere dein Netzwerk. Es geht darum den Wandel, den du in der Welt sehen willst, erst mal in dir zu starten und nicht wie ein Fähnchen im Wind hin und her zu eiern. 

Francois Wissmann versucht soziale Netzwerke nach dem Vorbild des menschlichen Hirns zu entwerfen und so eine kollektive Intelligenz, ein kollektives Denken zu entwickeln. Margret Rasfeld versucht den Schulunterricht neu zu erfinden und Kindern die Verantwortung für ihre Lernprozesse zurückzugeben. Felix Hoch sieht Big Data nicht als Bedrohung, sondern möchte die enormen Datenmengen nutzen, um unsere Umweltprobleme anzugehen. Erik van Buuren führt in die Circular-Economy- und Circular-Society-Modelle der Cradle-to-Cradle-Theorie ein. Stefan Bergheim schließlich fasst Transformation mikropolitisch auf, denkt aus dem Stadtraum heraus und bezieht dabei wirklich alle Akteure mit ein, um ihre jeweilige Agenda ernst zu nehmen. Und Tobi Esch macht nichts geringeres als die Neurobiologie des Glücks zu erkunden.

Ein Themenschwerpunkt ist „Female Leadership“ gewidmet. Dazu gibt es eine extra Seite!

Don´t fight forces, use them.
R. Buckminster Fuller