Matthias Ruff

Matthias Ruff ist die treibende Kraft hinter einer Reihe vom Auswärtigen Amt geförderten Transformationsprojekten, die zwischen Oktober 2012 und Januar 2014 in Ägypten und Deutschland erfolgreich durchgeführt wurden. Er unterstützt in der Rolle des Prozessbegleiters, Trainers, Lehrers für Meditation und Yoga, sowie als Bildender Künstler das Projekt durch seine Erfahrung mit individuellen und kollektiven Transformationsprozessen. Im Rahmen des Forever Now Festivals ist er mitverantwortlich für die Projekt- und Prozessinhalte, die Kuratierung des Programms, sowie die visuelle Gestaltung und das Design vor Ort.

Matthias ist auch einer der KuratorInen des Themenschwerpunkts „Female Leadership“.
Dazu gibt es hier ausführliche Informationen.
MatthiasRuff